Der Anfang

Die meiste Hausmeisterarbeit ist gemacht, das Blog ist online. Es ist zwar immernoch viel zu tun, aber ich denke, jetzt bin ich auf einem halbwegs präsentablen Niveau.

Die Frage, die bei jedem neuen Blog gestellt werden kann, lautet:

Warum gibt es dieses Blog?

Um es kurz zu sagen: ich interessiere mich für den Themenkomplex Energie-Technologie-Gesellschaft. Wer den Begriff Energie in eine Suchmaschine eingibt, wird auf Seiten von Esoterikern, auf dem Wikipedia-Artikel, auf Branchenportalen, auf Seiten von Heizungsmonteuren und teilweise selbst ernannten Energieberatern aber auch auf sehr interessanten und informativen Seiten landen.

Die wenigsten sind jedoch besonders unabhängig, noch weniger haben einen Podcast. Generell kann ich wohl sagen, dass es mir oft an Tiefgang fehlt, an kritischem Auseinandersetzen mit der Technologie und ihren Auswirkungen auf unser Leben und das restliche Leben auf dem Planeten. Zu viel ist Greenwashing, zu viel wird in Geld gedacht, zu wenig an das große Ganze, zu viel wird die Angst auf dem Schachbrett der Aufmerksamkeit bewegt, zu wenig wissenschaftliche Klarheit.

Das will ich natürlich besser machen. Solltet Ihr euch in dem Geschriebenen wiederfinden, dann bringt euch hier ein, wenn Ihr selbst ein thematisch ähnliches Blog führt, dann schreibt mir davon!

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.